Rund 40 Fahrerinnen und Fahrer der beiden Kölner Rad-Traditionsclubs des RV Komet-Delia 09 e.V. und des RC Schmitter Köln-Gleuel 1930 e.V. waren am Wochenende auf Stippvisite bei ihrem Sportkameraden Hartmut „Guggi“ Belzer, dem Inhaber der Konditorei Guglhupf auf der Kölnstraße.

Guggi

Selbst ist er ein begeisterter Radsportler und so entstand bei Hartmut Belzer und einigen Aktiven in den beiden Vereinen die Idee, mal eine etwas andere Saisoneröffnung gemeinsam durchzuführen. „Nach den zuletzt eher trüben Jahren im deutschen Radsport, sind nun endlich wieder hoffnungsvolle Talente in Sicht und so war klar, dass unser Nils Politt uns dabei gerne begleiten würde“, so Peter Estrich, Mitorganisator der Tour durch den südlichen Rhein-Erft-Kreis. Das hoffnungsvolle Talent im deutschen Radsport und derzeit mit vielen guten Platzierungen in Diensten des Profirennstalls „Katusha“ unterwegs, ließ es sich nicht nehmen das Feld der Fahrerinnen und Fahrer bei bestem Radwetter bis nach Brühl zu führen. Auch eine kleine Kopfsteinpflastereinheit am Schloss Falkenlust versprühte dabei ein wenig Paris- Roubaix-Feeling. „Und wer kräftig in die Pedale tritt, darf sich auch auf ein kühles Nass freuen und was für die Ritzen gönnen!“, so Hartmut „Guggi“ Belzer, sichtlich zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung.

Tagged with →  

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →