Während unseres Trainingslagers auf Mallorca haben wir unsere Freunden vom Team Oberahr aus Blankenheim in die Geheimnisse der sauberen Doppelreihe einführen dürfen. Schon damals hieß es, dass wir dann im Gegenzug mal das Balancieren auf Singlepfaden im Wald studieren sollten. Und so kam es, dass am 07.07.2013 eine Abordnung unseres Vereins mit dem Mountainbike durch die Höhen und Tiefen der wunderschönen Eifellandschaft rund um Blankenheim jagte. Um 9.28 Uhr ging es ab Bahnhof Köln-Süd zunächst mit dem Zug zum beschaulichen Bahnhof Blankenheim (Wald), wo wir mit den nagelneuen Trikots des Team Oberahr empfangen wurden. Die Eifel zeigte sich bei herrlichem Sonnenschein, leichtem Wind und rund 25 °C von Ihrer schönsten Seite.

20130707_122055 (4)

Los ging es zunächst auf festen Wegen, aber schon bei den ersten Steilabfahrten und schmalen Pfaden zeigte sich, dass Matthias und Achim doch eher den festen Untergrund mit Namen Asphalt lieben. Nur unser Multitalent Willi (am Abend vorher noch als Schlagzeuger einer Rockband im Einsatz) konnte den walderprobten Blankenheimern Paroli bieten. Mit einem Zwischenstopp am Freilinger See ging es über rund 60 km mit rund 1.000 Höhenmwetern u.a. auf den Kalvarienberg mit seiner tollen Aussicht bis hin zum Nürburgring.

20130707_141001 (2)_NEU

Ziel war das Heim von Elmar in Blankenheimerdorf, wo seine Frau Nicole bereits Kaltgetränke, Brot, Salate und diverses Grillgut vorbereitet hatte. Bestens gelaunt und gestärkt wurde dann der letzte Zug wieder nach Köln erreicht. Einfach nur ein toller Tag mit vielen, vielen schönen Eindrücken. Ein Riesendank an unsere Freunde vom Team Oberahr – wir haben uns pudelwohl gefühlt!

Wer Lust hat, die Tour mal nachzufahren – hier ist der Link zur Streckenbeschreibung:

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=mherqkdrwpdugcyj&referrer=trackList

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →