„…und siehe, da tat sich der Himmel auf…“ (Matthäus 3, 16)
Nicht viele Rennen lassen sich mit biblischen Worten beschreiben, doch auf den „Komet von Hürth“ traf es am 07. Oktober 2012 zu.

Pünktlich zum Renntag hatte das Wetter ein Einsehen und bescherte der Renngemeinschaft einen schönen Spätsommertag. So großartig, wie das Wetter, waren auch die gezeigten Leistungen der Radsportler. Besonders zu erwähnen sind die Siege der beiden Lokalmatadoren Nils Politt und Ralf Grabsch, welche – getragen von dem Jubel zahlreicher Zuschauer – Runde um Runde ihren Vorsprung ausbauten.

Nicht minder kämpften auch die Nachwuchssportler beim spannenden Kinderrennen. Den Zuschauern wurde aber nicht nur auf der Strecke Spannung geboten, sondern auch neben dieser sorgte ein vielfältiges Rahmenprogramm für zahlreiche Unterhaltung. Zum Schluss bleibt ein Dank an alle Sponsoren, Helfer, dem mitausrichtenden Verein RC Schmitter und der Stadt Hürth, ohne die ein solcher Renntag nicht möglich wäre.

Die Foto`s entstanden durch Jürgen Becker (RC Schmitter). Vielen Dank !!!

Die Ergebnisse des Renntages finden Sie hier auf rad-net.de.

weitere Berichte

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →