anbei ein Bericht von Nils seinem ersten Einsatz für die Nationalmannschaft bei der internatinalen 3 Etappenrundfahrt in Frankfurt:


Nils Politt vor dem Start des 8 KM Einzelzeifahrens

1. Etappe Zeitfahren über 8 km

Da die Strecke sehr eng und winkelig war (mit 3 Wenden) kam ich mit der Strecke nicht so gut zurecht, konnte mich aber doch noch mit einer Zeit von 10:45 Minuten und dem 12. Platz zufrieden geben.

2. Etappe 113 km

Für mich lief es am Anfang noch sehr gut. Doch ca. 30 km vor dem Ziel wurde ich in einen Sturz verwickelt. Ich selbst kam zwar nicht zu Fall aber dafür hatten meine Laufräder einen beachtlichen Schaden davongetragen (FFWD vorne und hinten Schrott). Da mich der Materialwagen übersehen hatte musste ich mich mit den lädierten Rad ins Ziel kämpfen. Dabei verlor ich 3 1/2 Minuten auf den Sieger. Sodass ich im Gesamtklassement auf den 74. Platz zurückfiel.

3. Etappe 95 km

Ziel für die letzte Etappe war es den Topsprinter Pascal Ackermann ins Sprint-Trikot zu fahren und am besten noch als Etappensieger. Meine Mannschaft (BDR Bahn) leistete im gesamten Rennen eine super Arbeit und konnten Pascal gut in die Sprintwertungen hineinfahren, sodass ihm schon vor erreichen der Ziellinie das Sprint-Trikot sicher war. Ca. 15 km vor dem Ziel konnte sich noch ein niederländischer Fahrer vom Feld lösen. Nun hieß es wieder Volldampf voraus um diesen Fahrer noch vor dem Schlussanstieg einzuholen. Dies gelang uns, sodass Pascal mit einem saftigen Antritt die Flucht nach vorne gelang und so die letzte Etappe für sich entscheiden konnte.

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →