Das Osterwochenende stand für die Fahrer der Komet-Delia unter einem besonders guten Stern…..
Zunächst trat Nils Politt bei den Bahnsichtungsrennen in Frankfurt / Oder bereits derart überzeugend auf, dass er für die Mitte Mai anstehende 3-Etappenfahrt in Frankfurt/Main eine Einladung zum Start in der deutschen Nationalmannschaft erhalten hat.

Nach seiner Rückkehr erreichte er beim Radklassiker „Rund um Köln“ einen tollen 3. Platz hinter Rick Zabel. Leider durften die U 19-Fahrer Ihr Können „nur“ auf einem 900 m- Rundkurs im Kölner Rheinauhafen zeigen und nicht die große Schleife ins Bergische Land antreten.
Der Rest der Truppe startete beim traditionellen Ostermontagsrennen in Ahrweiler. Dort belegte Dominick Wincierz in der U15-Rennklasse einen guten 5. Platz.

Der Höhepunkt dort war aber das Elite C-Rennen über 60 km. Nachdem sich zunächst Daniel Proske rundenlag an der Spitze behaupten konnte, zog Boris Czysch 7 Runden vor Schluss gemeinsam mit dem Pulheimer Christin Manunzio auf und davon. Lediglich ein Fahrer konnte noch aufschließen. Im Finale war es dann eine Millimeterentscheidung zwischen diesen Dreien. Es siegte der Pulheimer Christian Manunzio und Boris Czysch konnte einen tollen 3. Platz unter 170 Startern belegen.

Die Komet-Truppe knüpft also nahtlos an das Superjahr 2010 an.

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →