Gleich im ersten Rennen der Saison 2011 setzt Nils Politt mit dem 5.Platz bei Köln Schuld Frechen ein Ausrufezeichen.


Nils Politt vor dem Start

Nils Politt und Benjamin Lippok starten in dieser Saison erstmals bei den Junioren und mit Köln Schuld Frechen begann die Saison direkt mit einem Straßenrennen über 99KM. 130 Starter nahmen bei herrlichem Frühlingswetter das Rennen auf. Nils konnte sich mit einer 5er Spitzengruppe absetzen und mit einem Vorsprung von 2:42 Minuten kam die Spitze auf die Zielgerade. In der Spitze waren zwei starke Niederländer, Max Walscheid aus Koblenz, Jonas Brinkmann und Nils. Die beiden Niederländer zogen den Sprint von der Spitze an und machten den Sieg unter sich aus. Nils gab alles musste sich aber mit dem tollen 5.Platz zufrieden geben.
Benjamin kam im Hauptfeld (Platz 78) gut zurecht, hielt sich aber aus dem Endspurt raus weil ihm unterwegs in einem Schlagloch der Lenker durchgerutscht war und somit das Vertrauen fehlte. Ein gelungener Saisonauftakt für unsere beiden Juniorenfahrer. Am kommenden Samstag steht für beide schon die erste Landesmeisterschaft an. In Büttgen wird in einem Omnium der neue NRW-Meister auf der Bahn gesucht.



Bei den Schülern U15 stand mit Dominik Wincierz ein weiterer Komet Renner am Start. Die Schüler absolvierten ihr Rennen auf dem traditionellen Rundkurs in Frechen. Leider stürzte Dominik in der zweiten Rennrunde. Nachdem sein großer Bruder Daniel das Rad gerichtet hat und Dominik neuen Mut zugesprochen hat nahm Dominik tapfer das Rennen wieder auf und sammelte wertvolle Rennkilometer.


Dominik Wincierz am Start der Schüler U15

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →