Am heutigen Samstag fand in Büttgen die Bahnsichtung NRW und Landesverbandsmeisterschaften der Junioren U19 statt. Für die Komet-Delia waren Nils Politt und Benjamin Lippok angetreten. In drei Disziplinen (3000Meter Einerverfolgung, 1000Meter Zeitfahren und Punktefahren) wurden die neuen Landesmeister NRW ermittelt. Alle drei Titel gingen an die Komet-Delia Köln.


Kim-simon Nottebohm, Nils Politt, Phil Bauhaus


Die 3000 Meter Einerverfolgung wurde als erste Disziplin gefahren. Hier konnte Nils Politt mit 3:45:44 einen überlegenen Sieg erringen. Der Zweitplatzierte Kim-Simon Nottebohm benötigte mit 3:53:31 fast 8 Sekunden mehr. Der Drittplatzierte Phil Bauhaus hatte eine Zeit von 3:57:19. Benjamin Lippok erreichte mit seiner Zeit von 3:58:72 Platz vier. Alle weiteren Starter lagen über der 4 Minuten Marke. Ein toller Auftakt für unsere Kometen.

Die zweite Disziplin war das 1000 Meter Zeitfahren. Hier konnte Benjamin mit seiner Zeit von 1:14:65 zu seiner eigenen Überraschung sich den Landesmeistertitel sichern. Der Zweitplatzierte Phils Bauhaus benötigte 1:15:40. Diesmal drehten unsere Kometen die Platzierungen der 3000 Meter Einerverfolgung und Nils erreichte mit der Zeit von 1:15:65 den vierten Platz.


Phil Bauhaus, Benjamin Lippok, Kim Simon Nottebohm


Der dritte Titel wurde in einem Punktefahren über 60 Runden mit 12 Wertungen ermittelt. Hier zeigte Nils sein ganzes Können und fuhr mit 71 Punkten einen souveränen Sieg heraus. 40 Punkte kamen allein durch zwei Rundengewinne auf sein Punktekonto. Der zweite Landesmeistertitel für Nils. Benjamin erreichte mit drei Wertungspunkten den 11.Platz.


Kim-simon Nottebohm, Nils Politt, Phil Bauhaus


Ein Trittfrequenztest wurde noch ermittelt und mit in einer Omniumswertung eingerechnet. Diese Omniumswertung wird mit zur Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft berücksichtigt. In dieser Wertung erreichte Nils Platz 3 und Benjamin Platz 4.
Ein gelungener Samstag für unsere Junioren.


Siegerehrung Omnium

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →