Winterspeck oder was…..




Wintertrainingsmöglichkeiten:
Der Tag wird kürzer, die Abende länger, was bleibt ist die Rolle und das Fitnessstudio. Wirklich nur die Rolle…………………………….. ?

Aber nein es gibt noch weitere Variationen, das beginnt mit dem Mittwoch ab 17.00 Uhr auf der Bahn in Köln Müngersdorf, selbst bei frostigen Temperaturen finden sich doch bis zu 40 Fahrer/innen ein, um Rund um Runde zu drehen und bloß immer links erüm.

Donnerstag beginnt das gemeinsame Spinning um ca. 19.30 mit warmfahren, ab 20.00 geht es nur noch den Berg hoch, um danach noch mit Entspannungsübungen den Sportabend zu beenden. Zwei Plätze könnten noch vergeben werden.




Freitags ab 17.00 Uhr an der Jahn Wiese (links am Casino) geht es auf Strecken zwischen 4 -8 km rund. Um danach mit Koordinationslauf- und Entspannungsübungen unter professioneller Leitung von Jörg Mahl dem Winterspeck zu trotzen.



Samstag, nur für die Unverwüstlichen, wie auch diesen waren manche schon bei Sonnenschein am Vormittag crossen, pünktlich um 14.00 standen doch drei Jecke am Startplatz in Gleuel um über Nörvenich, Gladbach und zurück eine kleinere Tour bei gefühlten -10Grad zu absolvieren. Bis Gladbach waren die Strassen trocken, der scharfe kalte Wind ließ aber hinter Gladbach Schneeverwehungen entstehen die der Rennradfahrer gar nicht mag. Blöd ist dann das obligatorische putzen, Salzkrusten mag das Rad nicht.

Aufruf: Für Williams, Sportstudent aus Uruguay, der mit dem abenteuerlichen Rad, werden noch Winterüberschuhe gesucht für umsönst, wer hat bitte melden

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →