Am 28 August starteten Nils Politt und Benjamin Lippok beim Rundstreckenrennen in Witten in der U17. Pünktlich zum Start des Rennens begann es zu regnen. Schnell zog sich das mit 30 Startern überschaubare Feld auseinander. Eingangs der dritten von 20 Runden riss bei Benjamin der Schaltzug und verwickelte sich. Er musste das Rennen leider aufgeben. Nils setzte sich mit vier weiteren Fahrern ab und sicherte sich jede Prämie. Nach dem Endspurt musste der Zielfilm ausgewertet werden bevor Nils sich erneut als Sieger feiern lassen durfte. Sören Laga hatte seinen Start aufgrund einer Erkrankung absagen müssen.


Nils bei der Siegerehrung


Im Rennen der Schüler U15 war die Komet durch Dominik Wincierz vertreten. Er zeigte sich lange in den ersten Reihen und erkämpfte auch eine Prämie. Leider verlor er kurz vor Rennende den Anschluss zur Spitze. Kurz danach stürzte er auch noch wegen einer Unaufmerksamen alten Dame die über die Rennstrecke ging. Zum Glück blieben nur ein paar Hautabschürfungen zurück. Er beendete das Rennen auf Platz 12. Sein Bruder Daniel Wincierz konnte im Hauptrennen der Amateure ABC mit Platz 8 in die Top-Ten fahren.

Am heutigen Sonntag konnte Nils bei einem Rennen in Belgien in Hamont-Achel mit Platz 2 erneut aufs Podium fahren. Er setzte sich mit einer sechsköpfigen Spitzengruppe ab. 2 Runden vor Rennende sprengte er mit einem Mitausreißer die Spitze und sicherte sich zweiten Platz.


Nils Politt in Hamont (Belgien)

Benjamin Lippok stand in Seeheim bei Darmstadt am Start. Dieses Rennen wurde als Kriterium ausgetragen. In 6 Wertungsrunden wurden die Punkte ausgefahren. Mit 23 Punkten konnte er sich über Platz 2 freuen. Der Sieger hatte mit 26 Punkten knapp die Nase vorne.


Benjamin beim Sprint zur Schlusswertung

Benjamin bei der Siegerehrung


Am kommenden Mittwoch findet auf der Albert Richter Radrennbahn in Köln mit dem vierten Lauf das Finale der Kölner Sommerbahnmeisterschaft statt. Hier liegen Benjamin und Nils Punktgleich auf Platz drei und können noch um den Sieg kämpfen. Anfeuerung von hoffentlich zahlreich erscheinenden Vereinsmitgliedern und Fans sind willkommen.

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →