Wir Kometen waren mit drei Mann im Hauptrennen der C-Klasse am Start (Björn Stell, Jens Reichardt, Felix Korth). Mit uns gingen Rund 90 Fahrer auf den 1000m langen, verwinkelten Kurs rund ums Coesfelder Rathaus, der 60 mal zu absolvieren war.
Ein Rennbericht von FelixDas Rennen war von Anfang an sehr schnell und immer wieder lösten sich auch größere Gruppen, in denen wir teilweise auch mit einem Fahrer vertreten waren. Wenn nicht, hieß es kraftraubende Nachführarbeit zu leisten. 4 Runden vor Schluss wurde dann die letzte große Gruppe bei der Zieldurchfahrt vor toller Kulisse mit vielen Zuschauern gestellt. In der vorletzten Runde lösten sich noch einmal drei Fahrer Uwe Sengewald, Daniel Knyss und Julius Mundt, die später auch in dieser Reihenfolge das Treppchen besetzten. Von uns hatte leider keiner mehr die Körner, um ihrer Attacke zu folgen. Die letzte Runde wurde im Feld, welches am Ende noch aus ca. 25 Fahrern bestand, erwartungsgemäß sehr schnell gefahren. Viele Positionsveränderungen gab es aber nicht mehr.
Wir gingen sehr weit vorne auf die Zielgerade, Björn riskierte in der letzten Kurve zu viel. Er und ein weiterer Fahrer stürzten. Jens hatte die Kurve da schon passiert, Felix kam grade noch am Sturz vorbei. Im Zielspurt wurde Jens 7. und Felix 11. Alles in allem, abgesehen vom Sturz, ein schönes Rennen in toller Atmosphäre mit ganz passablem Ergebnis.

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →