Am Sonntag 20.Juni fanden in Bundenthal im Pfälzer Wald die Deutschen Meisterschaften der Nachwuchsrennklassen statt. Für die Komet Delia konnten sich Sören Laga und Nils Politt über die BDR-Rangliste direkt für das U17 Rennen qualifizieren. Benjamin Lippok hatte sich vor 14 Tagen mit dem Sieg bei der Norddeutschen Meisterschaft qualifiziert. So gingen unsere 3 Kometen mit hohen eigenen Erwartungen an den Start. Zur Unterstützung waren auch einige Vereinsmitglieder angereist und sorgten für gute Stimmung.


Benjamin und Nils in der ersten Reihe bei der Startaufstellung

Der Rennkurs hatte eine Länge von 11,8KM und musste 6 mal absolviert werden. 70,8 schwere Rennkilometer. Nach dem Start ging es für ca. 1,5 KM leicht bergan. Nach der ersten Ortsdurchfahrt in Rumbach folgte dann die Herausforderung des Tages, eine ca. 3 KM lange Steigung. Eine schnelle Abfahrt und schon war man wieder im Tal von wo es leicht ansteigend wieder zum Ziel ging. Direkt in der ersten Rennrunde attackierte Stefan Schneider vom VCS Köln und fuhr einen maximalen Vorsprung von 1:45 Min heraus.


Stefan Schneider bei seiner Attacke in der Steigung


An der Steigung forcierte vor allem immer wieder Silvio Herklotz (Berlin) das Tempo. Schnell verloren einige Rennfahrer den Anschluss. Benjamin erwischte einen schlechten Tag und musste frühzeitig reißen lassen. Zur Rennmitte stieg er auch von sich selber enttäuscht vom Rad. Er wurde von den mit angereisten Vereinsmitgliedern schnell wieder aufgebaut. Sören und Nils fuhren immer sehr aufmerksam und gingen die Tempoverschärfungen mit. In der dritten Rennrunde wurde Stefan Schneider in der Steigung gestellt. Die Spitzengruppe umfasste ca. noch 60 Rennfahrer. Erst bei der fünften Überfahrt der Steigung konnten sich 2 Rennfahrer vom Feld absetzen. Arne Egner aus Baden (Oberhausen) und Linus Seif ebenfalls aus Baden (Biberach) fuhren gemeinsam in die letzte Rennrunde. Bei der Durchfahrt des Feldes konnte sich Sören mit zwei weiteren Fahren ebenfalls leicht absetzen. In der Steigung fiel Linus Seif wieder zurück und Nico Denz aus Waldshut-Tiengen konnte sich alleine auf die Verfolgung von Arne Egner machen. Sören fiel wieder ins Feld zurück. Somit waren zwei einzelne Fahrer in Führung. Arne Egner sicherte sich den Titel des Deutschen Meisters vor seinem Verbandskollegen Nico Denz.
Das 55 Fahrer umfassende Hauptfeld kam mit 39 Sekunden Rückstand auf den Sieger im Massensprint zum Ziel. Den Bronze Platz auf dem Podium sicherte sich der Lokalmatador Pascal Ackermann aus Kandel. Sören wurde vierter im Sprint und kam so auf den 6.Platz. Nils erreicht mit Platz 15 auch eine Top-Platzierung bei der Deutschen Meisterschaft. In den nächsten Tagen werden noch einige Fotos von der Deutschen Meisterschaft folgen.

Für unsere drei Kometen der U17 heißt es jetzt „nach der Deutschen Meisterschaft ist vor der Deutschen Meisterschaft“. Alle drei sind vom Landesverband NRW zu einem Vorbereitungslehrgang Deutsche Bahnmeisterschaft eingeladen. Die Bahnmeisterschaft findet vom 7. bis 11. Juli in Cottbus statt.

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →