Beim heutigen Rundstreckenrennen in Uedem hat Nils Politt nur knapp seinen ersten Saisonsieg verpasst.


Nils Politt (neben Miss Uedem) Nils Schomber und Simon Schultheiss bei der Siegerehrung

Bei kühlen vier Grad nahmen 50 Rennfahrer die 18 Runden = 41 KM in Angriff. Von unseren U17 Kometen standen Nils Politt und Benjamin Lippok am Start. Nils, frisch aus dem Schwarzwald und Benjamin aus einem Mallorca-Trainingslager zurück, nahmen sofort eine vordere Postion im Feld ein.


Nils und Benni wachsam im Feld


Nach vier Runden attackierte Nils und fuhr sechs Runden alleine in der Spitze. Hierbei sammelte Nils bei jeder Runde Leaderpunkte für eine durchgehende Prämie die er sich somit sicherte. Dahinter parrierte Benni immer wieder die Verfolgungsversuche.



Nach 10 gefahrenen Runden kam es dann wieder zum Zusammenschluss. Nils erholte sich schnell und griff mit toller Moral nach nur zwei weiteren Runden erneut an.


Nils in Aktion


Diesmal formierten sich einige Niederländer und schlossen die Lücke. Wer jetzt glaubte, das Nils sein Pulver verschossen hatte lag daneben. Zwei Runden vor Rennende attackierte Nils wieder und hatte diesmal mit Nils Schomber aus Büttgen einen starken Begleiter. Nils kam als erster auf die Zielgerade und belauerte seinen Gegner. Nils Schomber aus Büttgen hat gewartet bis Nils den Sprint eröffnet hatte und konnte kurz vor der Linie knapp an Nils vorbei ziehen. Ein tolles Rennen. Im Massensprint vom Feld, welcher von Benjamin schon sehr früh eröffnet wurde belegte Benni Platz 6 und somit in der Tageswertung Rang 8. Schöne Erfolge unserer Jugendfahrer.



Sören Laga und Nils Politt werden am nächsten Wochenende in der Auswahlmannschaft vom Landesverband NRW in Günzach im Allgäu an einem BDR Sichtungsrennen teilnehmen. Benjamin Lippok wird sein Glück bei Rund um Düren suchen.

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →

2 Responses to Nils Politt in Uedem nur knapp am Sieg vorbei

  1. anuk55 sagt:

    Herzlichen Glückwunsch! Und weiter so!
    LG Gabi & Frank


    Anuk

  2. Achim Michels sagt:

    Riesensache ! Da kann man nur sagen Hut ab und weiter so !!!