Am Samstag den 9.Mai starteten Benjamin Lippok und Nils Politt beim 2.Lauf zum Rheinlandpokal in Görgeshausen.


Auf einem sehr anspruchsvollen Rundkurs mit zwei knackigen Anstiegen und einer schnellen Abfahrt mussten 16 Runden = 30,4KM abgespult werden.



Das Feld verkleinerte sich sehr schnell und nach einigen Runden waren 3 Fahrer vorne, dahinter ein Einzelkämpfer gefolgt von einer 5er Gruppe mit Nils und dann Benni alleine auf Platz zehn liegend. So blieb es auch bis zum Schluss. Nils belegte den 7.Platz und Benjamin den 10.Platz.



Sonntag ging es dann für die Beiden in Düsseldorf auf der Königsallee weiter. 35 Runden = 38,5 KM betrug die Renndistanz. Beide zeigten sich sehr aktiv und beteiligten sich auch erfolgreich an Prämiensprints und Attacken. Es kam aber niemand vom Feld weg und die Entscheidung fiel im Massensprint. Benjamin erreichte Platz 7 und Nils den 11.Platz.


Nils und Benni


Sören Laga hat an diesem Wochenende mit einer Mannschaft vom Landesverband NRW an den beiden BDR Sichtungsrennen in Thüringen teilgenommen. Am Samstag fand in Niedertrebra ein Einzelzeitfahren über 15,4KM statt. Sören belegte trotz Defekt den 21.Platz. Er spulte die Distanz in 22 Minuten und 14 Sekunden herunter. Dies war trotz Defekt nur 1 Minute und 5 Sekunden hinter der Siegeszeit.


Sören im Landesverbandseinteiler beim Start zum Zeitfahren


Am Sonntag folgte dann ein Straßenrennen über 80KM. Hier erreichte Sören einen ausgezeichneten 7.Platz. Mit seinen tollen Ergebnissen bei den bisherigen BDR-Sichtungsrennen ist Sören schon jetzt für die Deutschen Meisterschaften in Parchim qualifiziert (die ersten 20 nach den drei BDR-Sichtungsrennen sind automatisch für die DM qualifiziert) und kann nun die Norddeutsche Meisterschaft am 24.Mai in Groß-Wittensee völlig entspannt angehen. Gewonnen hat das BDR Sichtungsrennen Thomas Schneider vom VCS Köln.

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →