Am vergangenen Wochenende fand in Büttgen der fünfte und sechste und damit der letzte Lauf der Winterbahnmeisterschaft statt. Zahlreiche Landesverbände waren wieder mit ihren Fahrern vertreten. Der Landesverband Rheinland-Pfalz absolvierte mit seinen U17 Fahrern einen Kaderlehrgang in Büttgen und nahm an den Winterbahnläufen teil. In der U17 waren 42 Fahrer am Start. Für die Komet wieder Sören Laga, Benjamin Lippok und Nils Politt.



Im fünften Lauf am Samstag wurden wie zuletzt wieder zwei Vorläufe gefahren. Ein Punktefahren mit 5 Wertungen musste absolviert werden. Benjamin war nach überstandener Erkältung und Skiurlaub das erste Mal wieder auf dem Rad und hatte mit dem hohen Tempo zu kämpfen.



Für die ersten 12 zum Einzug ins Ausscheidungsfahren hat es dann auch nicht gereicht. Im zweiten Vorlauf waren Nils und Sören erfolgreicher. Sören konnte direkt bei den beiden ersten Wertungen punkten und sich dann etwas zurückhalten. Nils ist zurzeit in sehr guter Form und konnte mit einer erfolgreichen Attacke dem Feld enteilen und belegte den 2.Platz im Punktefahren. 2 Kometen im finalen Ausscheidungsfahren. 24 Fahrer traten zum Ausscheidungsfahren an. Nils und Sören fuhren sehr clever. Für Nils sprang der tolle 8.Platz und für Sören der 6.Platz heraus. Damit waren beide die besten aus dem jüngeren Jahrgang.
Höhepunkt des Tages war dann wieder das 2er Mannschaftsrennen. Benjamin konnte aufgrund einer Erkältung seines Partners Markus Schnock nicht an den Start gehen. Sören und Nils fuhren ein super Rennen und belegten von 15 Mannschaften erneut den tollen dritten Platz.



Am Sonntag wurden im Vorlauf 20 Temporunden bestritten. Sören und Nils konnten sich souverän für das finale Punktefahren qualifizieren. Benjamin schied leider aus und bestritt im kleinen Finale ein Scratch-Rennen und erreichte dort den 4.Platz. Im Punktefahren über 40 Runden mit 8 Wertungen errang Sören den 7.Platz und Nils den 14.Platz. In der Omniumswertung der Winterbahnmeisterschaft war das für Sören der tolle 6.Platz. Nils wurde hier auf Platz 13 gewertet. Eine tolle Leistung.



Beim 2er Mannschaftsrennen waren wieder 14 Mannschaften am Start. Diesmal auch wieder Benjamin Lippok zusammen mit neuem Partner Kim Simon Nottebohm aus Oberbruch. Beide haben sich erst mal sehr vorsichtig im Feld bewegt und errangen am Ende mit 3 Rundenverlusten den 11 Platz. Sören und Nils mischten wieder mit der Spitze kräftig mit und konnten diesmal knapp hinter dem Podium den vierten Platz erreichen. Allen drei Kometen hat die Winterbahn viel Spaß gebracht und sie freuen sich schon auf die nächsten Bahnwettkämpfe.

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →