Am Samstag den 30.August sind unsere drei Schülerfahrer Sören Laga, Benjamin Lippok und Nils Politt zum NRW-Schülercuprennen nach Paderborn gereist.

Eine 4,3 KM lange und sehr anspruchsvolle Strecke musste Sieben mal absolviert werden. Direkt nach dem Start folgte ein ca. 1,5 Kilometer langer Anstieg gefolgt von einer kurvenreichen Abfahrt und einer 180 Grad Zielkurve. 60 Starter nahmen das Rennen in Angriff. Der Berg stellte sich schon in der zweiten Runde als Schafrichter heraus. Es bildete sich eine 12 Fahrer starke Spitzengruppe in der Sören und Benjamin vertreten waren. Nils wurde in der Abfahrt aufgrund eines Sturzes ausgebremst und kämpfte verbissen um den Anschluss.
Die zwölf Spitzenreiter machten den Sieg im Endspurt aus. Sören fuhr als zweiter in die Zielkurve gefolgt von Moritz Richter und Benjamin Lippok. Moritz Richter wählte die Innenlinie um noch an Sören vorbei zu kommen. Leider rutschte er bei diesem Versuch weg und Benjamin musste eine Vollbremsung hinlegen um einen Sturz zu vermeiden. Innen fuhren dann fast alle anderen Fahrer durch.
Sören wurde ganz knapp geschlagen von Benedikt Stoffers aus Beckum. Eine halben Meter längere Zielgerade fehlte Sören zum Sieg. Benjamin wurde schließlich noch 10ter. Nils Politt belegte Platz 30. Wieder zwei Kometen unter den ersten Zehn.

Im Schülercup liegt Sören nur noch knapp hinter dem erkrankten Lukas Jürrs auf Platz zwei. Benjamin liegt auf Platz 12 und Nils auf Platz 18.

Am Sonntag starteten unsere Schüler in Würselen. 26 Runden a 1,15 Kilometer also 29,90 Kilometer Renndistanz. Zum Ziel ging es leicht hoch. Nur 16 Teilnehmer waren am Start. Sören fackelte nicht lange und attackierte direkt in der ersten Runde. Benjamin und Nils schirmten alle Versuche, Sören wieder zu stellen, ab und so konnte Sören kurz vor Rennende den Rundengewinn vollziehen und seinen dritten Saisonsieg feiern.

Die restlichen Fahrer sprinteten gemeinsam um Platz zwei. Benjamin fuhr den Sprint von der Spitze gefolgt von Phil Bauhaus aus Bochholt. Erst nach Auswertung der Zielkamera stand die Reihenfolge auf dem Podest fest. Benjamin wurde hinter Phil dritter. Zwei Kometen auf dem Podest.
Nils Politt belegte Platz 5. Fast alle Prämien des Tages gingen an Sören, Nils und Benjamin.

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →