Beim heutigen Gebrüder Moos-Gedächtnisrennen in Frankfurt-Sossenheim konnte Benjamin Lippok im Rennen der Schülerklasse U15 über 19,8 km seinen ersten Sieg einfahren.

50 Fahrer starteten über 18 Runden auf dem winkeligen Rundkurs mit einem kleinen Berg zum Ziel. Gleich zu Beginn wurde ein hohes Tempo angeschlagen. Nach dem ersten Prämiensprint attackierte Benjamin zusammen mit Jan Brockhoff aus Hildesheim. Die beiden konnten einen kleinen Vorsprung herausfahren. Eine Runde später schloss noch der Fahrer Robin Schreiner vom RV Concordia Karbach auf.

Bei den Prämiensprints fuhr Benjamin immer als 2. über die Ziellinie und füllte so seine Geldbörse. Die drei wechselten sich hervorragend in der Führungsarbeit ab und konnten eine halbe Runde Vorsprung gewinnen.

Im Finale behielt Benjamin diesmal die Ruhe und begann den Sprint von Platz 2 im Windschatten von Jan Brockhoff und zog erst 50 Meter vor der Ziellinie an diesem vorbei und sicherte sich seinen ersten Sieg.

Herzlichen Glückwunsch.

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →

3 Responses to Erster Sieg für Benjamin Lippok

  1. Bulle sagt:

    Herzlichen Glückwunsch Benni!
    Immer weiter so! 🙂

  2. Joerg sagt:

    Herzlichen Glückwunsch Benni,weiter so.

  3. Christian sagt:

    Auch von mir Glückwunsch und einen dicken Daumen hoch.
    Vor allen Dingen auf diesem Kurs. Der war echt sau schwer, wie Timm und ich leidlich erfahren mussten.