Fünf Kometen beim Nahkampftraining in Uedem200 Mann auf der schnellen Uedemer 2km Runde, verhießen einen aufregenden Sonntag.
Und genauso kam es auch… Sebastian Klaus, Christian Kock, Timm Rüger, Tom Radermacher
und Tobias Schiffer nahmen das Rennen bei guten äußeren Bedingungen in Angriff.
Vom Start weg wurde schnell gefahren, und es empfahl sich, sich nicht zu weit hinten aufzuhalten.
Diese Empfehlung nahmen sich auch alle zu Herzen, und so konnte man die Kometen in den vorderen
Reihen finden. Immer wieder versuchten sich einzelne Fahrer und Gruppen vom großen Feld abzusetzen.
Mit dabei Christian und Tobias. Der starke Wind und das hohe Tempo vereitelten aber alle Bemühungen eine Vorentscheidung herbeizuführen.
Gegen Ende setzte sich eine starke Dreiergrupe ab, und es sah schon so aus als würden die Drei durchkommen.
Durch die von Sebastian und Christian eingeleitete Verfolgung wurde die Flucht aber doch noch vereitelt.
Nun sollte der Boden bereitet sein für unseren Sprinter Tom. Im hektischen Finale wurde er aber so ungünstig
eingebaut das er am Ende doch nicht mehr ganz vorne eingreifen konnte.
So kam am Ende ein Platz zwischen 20 und 30 heraus. Direkt hinter Tom folgte Tobias, wie so oft
mit Schwierigkeiten im Spurt. Christian und Sebastian ließen nach getaner Arbeit ausrollen.
Pechvogel des Tages war Timm der mit Vorderraddefekt leider ausscheiden mußte.
Am Ostermontag starten unsere C- Fahrer beim Osterpreis der Bade- und Rotweinstadt Ahrweiler.

Tobias

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →