Im Rahmen des feierlichen Abschieds des ehemaligen Telekom und T-Mobile-Profis Rolf Aldag unter dem Motto „La dernière boucle de Rolf Aldag“ fand auf einer 1,4km langen fast quadratischen und gut rollenden Runde auch ein Rennen der C-Klasse statt. Bei Aprilwetter zeigten die Kometen Daniel Proske, Lars Czympiel, Sebastian Klaus und Marc van der Wielen erneut eine solide Leistung. Und diesmal sollten sie endlich belohnt werden.



Daniel gewohnt kämpferisch (Foto von
www.gonzofoto.de
)
Das Tempo des Rennens war von Beginn an zügig, jedoch nicht so, dass sich das Feld nennenswert lichtete. Immer ganz vorne und aufmerksam, waren die Kometen bei jedem Vorstoß dabei. Daniel sprintete in gewohnt starker Manier bei den Prämien mit und immer wieder zeigten sich die Kometen an der Spitze. Doch keine Attacke verlief erfolgreich, keine Gruppe konnte sich entscheidend vom Feld lösen. Dann kam es wie es kommen musste: eine Viertelstunde vor Ende des 60km langen Rennens setzte heftiger Regen mit Graupel ein. Marc versuchte die kurzzeitig einsetzende Konfusion zu nutzen und trat mit drei weiteren Fahrern energisch an, jedoch auch diese letzte Attacke wurde nach knapp zwei Runden vereitelt. Daniel und Lars holten die Kastanien dann aber noch aus dem Feuer und platzierten sich als Zehnter und Fünfzehnter. Damit ist die Taktik der Kometen schlussendlich doch aufgegangen, klasse!

Das eigentliche Abschiedsrennen gewann „ganz überraschend“ der Protagonist des Tages, Rolf Aldag. Der zehnmalige Tour de France-Teilnehmer setzte sich im Sprint auf der Zielgeraden gegen seinen langjährigen Teamgefährten Erik Zabel durch. Aldag beendete vergangene Woche den Hamburg Marathon in hervorragenden 2:43h und versucht demnächst, sich auf Lanzarote für den Ironman-Triathlon auf Hawaii zu qualifizieren.

Erneut beklagt der Radsport einen Toten. Im Seniorenrennen kamen in der letzten Runde, nur 500m vor dem Ziel einige Fahrer zum Sturz. Der 40-jährige Ralf Kutschnik verletzte sich dabei so schwer, dass er in der Klinik verstarb. Unser tiefstes Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden.

Schreiben Sie uns unter

info@komet-delia.de

Share →